Staatliches Gymnasium "Marie Curie" Worbis
  Elisabethstraße 23 - 37339 Leinefelde-Worbis / Tel.: 036074 - 94380 / Fax: 036074 - 94392

Die Geschichte unserer Schule

Die Entwicklung der Schule im Lauf der Zeit

11.07.1991

Herr Rogge vom Staatlichen Schulamt Worbis spricht die Bestellungen für Herrn Holger Kullmann als Schulleiter und Frau Dr. Mechthild Münch als stellvertretende Schulleiterin aus.

 

Der "Anfangsbestand" des Gymnasiums sind 5 Kartons unsortierter Anmeldungen für die Klassen 5-11

02.09.1991

Eröffnung des Schuljahres 1991/92

1992/1993

Einführung des Kurssystems mit Leistungs- und Grundkursen

27.06.1993

Zeugnisausgabe an den ersten Abiturjahrgang, aber noch nach den alten Modalitäten, also ohne Kurssystem

03.03.1994

Bauablaufberatung für den Umbau des Hauses

26.06.1994

Abiturfeier mit Zeugnisausgabe nach den Modalitäten des Kurssystems

10.05.1995

Gründungsversammlung des Vereins „Freunde und Förderer des Staatlichen Gymnasiums Worbis“

29.12.1995

Erstes Absolvententreffen seit der Eröffnung des Gymnasiums

 

Im Zeitraum von 1994 bis 1997 finden grundlegende Umbauarbeiten und Erweiterungen des Gebäudekomplexes statt.

1998

Beginn des Schüleraustausches mit Frankreich (wird im zweijährigen Turnus durchgeführt)

20.07.1999

Feierliche Grundsteinlegung für eine neue Turnhalle, die von allen Schulen des Schulstandortes genutzt wird

30.05.2000

Feierliche Übergabe der neuen Turnhalle, „Ohmberghalle“

24.05.2002

Das Gymnasium erhält den Namen „Marie Curie“. Chor und Theatergruppe gestalten den Festakt durch musikalische Beiträge und einem selbst geschriebenen Theaterstück über unsere Namensgeberin Marie Curie.

2005

Die Stadt Worbis feiert ihr 750jähriges Stadtjubiläum. Die Schüler des Gymnasiums nehmen an der Ausgestaltung des Festumzuges teil.

2006

Das Gymnasium erhält vom Land  das Qualitätssiegel „Berufswahlfreundliche Schule“.

 

Schüleraustausch mit Russland

18.03.2009

Das Staatliche Gymnasium "Marie Curie" Worbis gibt sich zum 1. Mal ein Schulentwicklungsprogramm.

29.05.2009 Die alte Turnhalle des Gymnasiums wird nach einer umfassenden Sanierung der Schule übergeben.
06.08.2009

Mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 werden zeitgleich in Thüringen die reformierte Sek I und die neu gestaltete Oberstufe eingeführt.

08.10.2009 Das Gymnasium verteidigt in einem Audit erfolgreich das Qualitätssiegel „Berufswahlfreundliche Schule“ und erhält die Auszeichnung damit zum 2. Mal.
16.01.-21.01.2011 1. Comenius-Projekttreffen in Ordizia (Baskenland/Spanien)
11.04.2011 - 14.04. 2011

Schulfestwoche zum 20-jährigen Jubiläum

08.07.2011

Der bisherige Schulleiter, Hr. Holger Kullmann, geht in den Ruhestand.

23.09.-26.09.2011 2. Comenius-Projekttreffen in Worbis
15.01.2012

Hr. Bernd Schüler wird zum Schulleiter (m.d.W.d.G.b.) berufen.

17.03.2012 Das Absolvententreffen findet zum ersten Mal im Staatlichen Gymnasium "Marie Curie" statt.
22.04.-27.04.2012 3. Comenius-Projekttreffen in Llandudno (Wales)
05.09.2012 Gymnasiasten gestalten den Festakt "850 Jahre Worbis" in der Ohmberghalle in Worbis mit.
27.09.-29.09.2012 4. Comenius-Projekttreffen in Llandudno (Wales)
10.12.-16.12.2012 5. Comenius-Projekttreffen in Ordizia (Baskenland /Spanien)
15.01.2013 Hr. Bernd Schüler wird zum Schulleiter bestellt.
08.04.-12.04.2013 Französische Schülerinnen und Schüler aus unserer Partnerschule in Annoeullin besuchen unser Gymnasium
20.04.-27.04.2013 6. Comenius-Projekttreffen in Worbis
04.09.2013 Eröffnung des zweiten,von der Europäischen Gemeinschaft geförderte Comenius-Projekt in Worbis
13.11.-17.11.2013 1. Comenius-Projekttreffen in London
26.02.-02.03.2014 2. Comenius-Projekttreffen in Worbis
17.03.-21.03.2014 Schülerinnen und Schüler besuchen unsere Partnerschule in Annoeullin in Frankreich
04.05.-08.05.2014 3. Comenius-Projekttreffen in Dilbeek (Belgien)

 www.gymnasium-wbs.de